1973 – 2000 Die Evangelische Predigtstation Alsergrund

Seit dem Beginn der Wirksamkeit von Adolf Rücker als Pfarrer der Evangelischen Gemeinde Wien – Innere Stadt im Jahre 1951 wurde die Messiaskapelle eine evangelische Predigtstation für den 9. Wiener Gemeindebezirk parallel zu ihrer Verwendung durch die Schwedische Mission.

Die Zeit als eigenständige evangelische Predigtstation begann für die Messiaskapelle mit der Beendigung der Arbeit der Schwedischen Mission in Wien und dem Verkauf des Hauses Seegasse 16 an die Evangelischen Gemeinde Wien – Innere Stadt.

***
Die Chronik von 1973 bis zur Gegenwart ist derzeit noch nicht fertiggestellt. An der Sammlung von Dokumenten und Bildmaterial wird noch gearbeitet. Falls Sie dazu einen Beitrag leisten (Bilder, Dokumente, Berichte) können, sind Sie herzlich eingeladen, mit dem Chronisten Kontakt aufzunehmen. Bitte schreiben Sie an:
Wolfgang Zagler (zw@fortec.tuwien.ac.at)

Bookmark the permalink.

Comments are closed.