Friedrich Forell

Der deutsche Sozialpfarrer jüdischer Abstammung Friedrich Forell stammte aus Breslau. Als er 1933 seine Heimat verlassen mußte, kam er nach Wien und übernahm dort bis 1938 die Leitung der Schwedischen Israelsmission.

Nach dem „Anschluß“ mußte er fliehen und gelangte über Prag und Schweden nach Paris. Dort, und später in New York (unter dem Namen Reverend Frederick J. Forell, D.D.) ist er in der Flüchtlingshilfe und in der Arbeit unter Juden tätig.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.