Gemeindezeitung Jänner 2019 – Große Erwartung

Am Jahresanfang stellen sich viele Menschen auch solche Fragen: wie wird es werden?
Aber man kann es immer erst rückblickend sagen, ob ein Jahr, eine bestimmte Zeit, eine Begegnung, eine Bemühung, ein Plan, eine Tat gelungen ist. Es gilt wohl nach wie vor die Weisheit: Großartiges geschieht nur deshalb, weil jemand mehr getan hat, als er/sie musste.
Wie schaut die Zukunft der evangelischen Kirche im 9. Bezirk aus, wenn niemand da ist, der das kleine bisschen mehr macht, als notwendig ist.
Weil wir dankbar auf viele Jahre ehrenamtliches Engagement zurückschauen können, dürfen wir auch entspannt in die Zukunft gehen, in ein neues Jahr. Dankbar all denen, die sich bereits eingebracht haben, dankbar jenen, die sich auch in Zukunft immer wieder ansprechen lassen und helfend ihre Gaben einbringen. Gemeinsam, anders geht es nicht. Auf ein gutes, neues und von Gottes Segen getragenes Jahr.

download Gemeindezeitung Jänner

Bookmark the permalink.

Comments are closed.