Gemeindezeitung Juli/August 2017 – Unplugged im Sommer?

Heuer lädt Vikar Fleischner-Janits im August zu einer ganz besonderen Predigtreihe mitten im Sommer ein: „Luther unplugged“.
Es geht darum, was uns der Reformator 500 Jahre später zu sagen hat: ehrlich, unverfälscht, authentisch. Wobei Predigten keine Vorlesungen sind, es auch nicht um „Luther-Referate“ geht, sondern um Sommerpredigten, die Seele weiterlesen

Gemeindezeitung Juni 2017 – Kinder und Kirche und überhaupt

Seit der Gründung der „MESSIASKAPELLE neu“ im Jahre 1992 haben Kinder in unserer Gemeinde eine ganz wichtige Rolle. Es ist ein erfreuliches Bild, wenn sich vor der Türe zur Kinderkirche die Schuhe nur so türmen – ein Zeichen für eine lebendige Kinderkirche. Und die Erwachsenen können entspannt ihren Gottesdienst feiern.

weiterlesen

Gemeindezeitung Mai 2017 – Lukas oder Anna

… waren auch letztes Jahr wieder die Spitzenreiter bei den Vornamen der neugeborenen Kinder. In unserer Evangelischen Kirche erfreut sich die Kindertaufe nach wie vor großer Beliebtheit. Die Taufe geschieht mit Wasser, jene Flüssigkeit, ohne die es so gut wie kein Leben auf der Erde gibt. Bei der Taufe nimmt weiterlesen

Gemeindezeitung April 2017 – Am 7. Tag

Je schneller, desto erfolgreicher. Protestanten waren im Laufe ihrer Zeit einem permanenten Leistungsgedanken und -druck oft nahe, zu nahe.
In der Bibel finden sich eine Unzahl von Hinweisen, wie wichtig das Anhalten ist, das Innehalten, das bewusste Leben. Ja Gott selbst macht am siebten Tag nichts anderes: er ruht!
weiterlesen

Gemeindezeitung März 2017 – Ecclesia semper reformanda

Das ist so ein typischer Satz zur Reformationsgeschichte.
Wobei Luther hier eine Rückkehr der seinerzeitigen Kirche zum Ursprung, zur Basis, zur Bibel wollte.
Wir können jeden Tag damit (neu) anfangen oder unsere bisherige Beschäftigung mit Gottes Wort fortsetzen, intensivieren.

download Gemeindezeitung März

Gemeindezeitung Februar 2017 – Freiheit und Verantwortung

Die Reformation ist ein Ereignis von weltgeschichtlicher Bedeutung. Im Kern ging es um eine befreiende Erfahrung des Evangeliums von Jesus Christus, wie es in der Bibel bezeugt ist. Dieses Jahr wird in unserer evangelischen Kirche (auch in der MESSIASKAPELLE) geprägt sein von 500 Jahren Reformation. Wir werden immer wieder auf weiterlesen

Gemeindezeitung Jänner 2017 – Ich kann mich noch genau erinnern…

Das mit dem Erinnern ist so eine Sache – Vergessen scheint viel schneller zu gehen.
Wir gedenken der österreichischen HelferInnen im Haus Seegasse 16, die in der NAZI-Zeit ihren evangelischen Glauben ernst genommen haben und enthüllen eine längst überfällige Gedenktafel zu Ehren dieser ChristInnen.

download Gemeindezeitung weiterlesen

Gemeindezeitung Dezember 2016 – Wo, zu Weihnachten?

Der eigentliche Grund von Advent und Weihnachten ist in unserer Zeit immer unschärfer geworden. Da stört es niemanden, dass am Rathausplatz ein „Christkind“ geht, mit blonden, langen Haaren und ein Mädchen ist – das nenne ich eine Metamorphose.
Es geht auch anders. Weg vom reinen Geschäftemachen, weg vom religiösem weiterlesen

Gemeindezeitung November 2016 – So unscheinbar

Das schlichte Kreuz im Kapelleninnenraum (oft übersehen) erinnert an einen ganz wichtigen Höhepunkt im Leben dieser Kapelle: Die Judenverfolgung in der NAZI-Zeit.
Und es erinnert daran, dass es doch einige evangelische ChristInnen in dieser Stadt gab, die ihren christlichen Glauben ernst genommen haben und Widerstand geleistet haben; auch unter weiterlesen

Gemeindezeitung Oktober 2016 – Aller Anfang ist schwer

Ziemlich schwer wird er gewesen sein, der Hammer, den Luther schwang, als er seine Thesen an die Schloßkirche zu Wittenberger nagelte. Die Kirche muss sich nicht nur immer wieder erneuern, sondern ständig auf ihren Ursprung und ihre Basis besinnen: Jesus, der Christus allein!

download Gemeindezeitung Oktober