Konfirmation

kerze

Mit 13/14 Jahren werden Jugendliche in unserer Kirche konfirmiert.
Die Vorbereitung dazu beginnt im Herbst.

Konfirmanden 2017-2018

Jedes Jahr gibt es die Möglichkeit, sich in der Messiaskapelle konfirmieren zu lassen. Zur Vorbereitung gibt es einen Konfirmanden-Kurs, der von September bis Mai einmal pro Monat stattfindet. Konfirmation hat viele Facetten….

Gott und die Welt

Wenn du Gott eine Frage stellen könntest, was würdest du fragen? – Die Konfirmationszeit hat Platz für solche Fragen, und gibt dir Gelegenheit zum Nachdenken. Ohne Leistungsdruck oder Glaubenszwang. Weil statt dessen deine Meinung wichtig ist: Es kommt auf dein Herz an.

Themen, die in deinem Konfirmationsjahr wichtig sein werden:

  • Wer ist (der christliche) Gott? – Was dazu die die Bibel sagt. Und was das Glaubensbekenntnis, das immer im Gottesdienst gesprochen wird. Und: Was sagst du?
  • Was Jesus zur wichtigsten Figur im Christentum macht. – Was wollte er erreichen? Und wie ist die Geschichte ausgegangen?
  • Taufe, Abendmahl, Konfirmation – Wofür die Feste stehen.

Du und die Kirche

Neu sein. Kennenlernen. Reinwachsen. Das betrifft den Gottesdienst, die anderen Leute dort, und was in der Kirche halt alles so los ist. Freunde. Dazugehören. Mitmachen. Zum Beispiel beim Kindergottesdienst, oder bei der Café-Bar nach dem Gottesdienst! Und ausserdem: Schon während deiner Konfirmationszeit kannst du zum Jugendkreis und zum KonEx gehen!

Brot und Spiele

Exkursionen statt immer nur in der Kirche. Unterricht, bei dem du involviert bist. Eine Jause zwischendurch. Junge, engagierte Mitarbeiter. Spiele, die dem Herrn Pfarrer zu wild sind. Ein Wochenende im Grünen. Immer wieder lustig!

Tasks und Termine

Eine einfache Formel: Als Fixtermin ein Mal im Monat ein Samstag Nachmittag, plus den Sonntag drauf im Gottesdienst. Und du kannst dir Punkte für Gottesdienst-Besuche oder fürs Mithelfen in der Gemeinde holen!

Ein Schritt zum Erwachsenwerden

Am Tag der Konfirmation wirst du nicht plötzlich um drei Jahre älter. Trotzdem: Die Konfirmation kann für dich so ein Schritt sein, der sagt: Ich mach mir meine eigene Meinung! „Ja, ich will“ – oder auch nicht! Ein Schritt zum Erwachsenwerden eben.

Wer hat noch nicht, wer will nochmal?

Deine Konfirmation ist einmalig. Das heißt aber nicht, dass es nachher aus sein muss: Es geht weiter – und wenn du magst, mit dir!! Du kannst als Trainee die Konfirmanden im nächsten Jahr begleiten – das kann heißen, dass du zum Ausprobieren einfach bisserl reinschnuppern willst, oder vielleicht magst du einmal ein Spiel vorbereiten oder bei einer Andacht mitmachen? Wenn du Lust hast, frag einen Mitarbeiter!

Comments are closed.